Zu folgenden Terminen laden wir die Eltern der neuen Erstklässler:innen für das Schuljahr 2024/25 herzlich ein.

 

Hauptstandort Beckum:

  • Dienstag 25.06.2024 19.00 Uhr Informationsabend für die Eltern
  • Donnerstag 27.06.2024 14.00 Uhr Kennenlernnachmittag für Ihr Kind

 

Teilstandort Vellern:

  • Dienstag 25.06.2024 18.00 Uhr Informationsabend für die Eltern 
  • Donnerstag 27.06.2024 14.00 Uhr Kennenlernnachmittag für Ihr Kind 

 

Wir freuen uns auf eine schöne Grundschulzeit mit Ihren Kindern!

 

 

Das gemeinsame Lernen aller Kinder sowie die individuelle Förderung und Forderung werden am Grundschulverbund Sonnenschule groß geschrieben. Davon konnte sich am vergangenen Freitag, 23.Februar, auch der Regierungspräsident der Bezirksregierung Münster, Andreas Bothe, überzeugen. Im Beisein der Regierungsschuldirektorin Alice Lennartz und der Schulrätin Elisabeth Bollmann nutzte er den Besuch, um sich vor Ort aus erster Hand zu informieren. Zum einen über die Umsetzung der seit diesem Schuljahr verbindlichen Lesezeit, zum anderen über das gemeinsame Lernen im jahrgangsübergreifenden Unterricht.

Im gemeinsamen Gespräch mit der Schulleiterin Claudia Sander-Braunert und der stellvertretenden Schulleiterin Esther Corsmeyer-Elamri erkundigte sich der Regierungspräsident zunächst u.a. über die Zahlen, Daten und Fakten des Grundschulverbunds (Standorte, Schüleranzahl, Personal, Migrationshintergrund, Anmeldungen) bevor er sich das besondere pädagogische Profil der Sonnenschule erläutern ließ. Anschließend besuchte er die Kinder und Kolleginnen und Kollegen vor Ort im Unterricht. 

Der Grundschulverbund Sonnenschule betreibt seit einigen Jahren intensive Schulentwicklungsarbeit und ist seit 2 Jahren auch Hospitationsschule für den Regierungsbezirk Münster. 

Seit Beginn dieses Schuljahres lernen die Kinder der Sonnenschule auch am Hauptstandort in Beckum in jahrgangsgemischten Klassen in der Schuleingangsphase 1/2. 

„Bei uns sind alle Kinder herzlich willkommen“, sagt das Schulleitungsteam, „mit ihrer Verschiedenheit, ihrer Einmaligkeit und ihren eigenen Ressourcen“. „Wir möchten chancengerechtes Lernen durch individuelle, kompetenzorientierte Förderung, in einem positiven Lernklima, bestimmt durch Achtsamkeit und Wertschätzung ermöglichen.“

Dabei lernen die Kinder in ihrem eigenen Tempo, nach ihren eigenen individuellen Lernvoraussetzungen. Kompetenzorientierte „Ich kann Lernziele“ und die Arbeit mit Lernlandkarten helfen ihnen dabei, ihren eigenen Lernweg zu dokumentieren und mitzugestalten. Besonders in der Jahrgangsmischung, die den Kindern bereits aus der Kita bekannt ist, können die Kinder miteinander und voneinander lernen, Unterschiede werden als normal und positiv erlebt und sind damit Antrieb für das eigene Lernen.

Dass das auch tatsächlich gelingt und die Sonnenschule von vielen engagierten Menschen im Kollegium in den vergangenen Jahren zu einem bunten Ort des gemeinsamen Lernens umgestaltet wurde, davon konnte sich der Regierungspräsident beim anschließenden Rundgang überzeugen. Auch bei der Lesezeit im 3.Jahrgang war Herr Bothe von dem individuellen Material- und Medienangebot und den unterschiedlichsten Zugangsweisen der Kinder beeindruckt. Die Kinder waren stolz, ihm ihre Leseaufgaben präsentieren zu dürfen oder sogar gemeinsam mit ihm in das Tandemlesen einzusteigen. 

 

Am Ende des Schulvormittags bedankte sich Herr Bothe bei dem Schulleitungsteam für die Einblicke und zeigte sich eindrucksvoll begeistert, wie dieser mutige, innovative pädagogische Ansatz eine Atmosphäre geschaffen hat, die den Kindern ein individuelles und jahrgangsübergreifendes Lernen ermöglicht und einen Unterricht, der vom Kind aus gedacht wird.

Bothe RP Bothe RP 2

 

 

Am Freitag ereignete sich ein besonderer Besuch an unserer Schule. Nähere Informationen hier.

...hieß es an Weiberfastnacht am Grundschulverbund. Lehrkräfte und Kinder hatten sich bunt verkleidet und verbrachten einen närrischen Vormittag ganz im Zeichen des Karnevals.

In den ersten beiden Stunden wurde im Klassenverbund gefeiert. Mit passender Musik tanzte eine lange Polonaise durch die ganze Schule. Nach der großen Pause gab es eine große Feier in der Turnhalle. Mit musikalischer Unterstützung von Frau Schnittker erklangen die Karnevalslieder der Stadt Beckum - teils passend zur Sonnenschule umgedichtet. Einige Klasse hatten ein buntes Programm aus Tanzvorführungen, Turnübungen und Sketches vorbereitet, durch das Frau Sander-Braunert führte. Ein Highlight war außerdem der Besuch des Kinderprinzenpaares, das mit Begeisterung empfangen wurde. 

So verbrachte der Grundschulverbund einen Morgen voller Stimmung und Spaß.

 image2

 image1 WhatsApp Image 2024 02 08 at 132201

image0

Auch dieses Jahr fand das Friedenslicht aus Betlehem seinem Weg in die Sonnenschule. Die Beckumer Pfadfinder um Gruppenleiter Benedikt Nagler brachten das Friedenslicht im Rahmen das wöchtenlichen Adventstreffens mit in die Sonnenschule. Unter dem Motto "Auf der Suche nach Frieden" wurde das Friedenslicht 2023 in die Länder getragen. Auch in der Sonnenschule brannte es als Zeichen für den Frieden.

 

660154f0 958c 4ff4 bea6 5ec4c15b56bd         f1aa5457 7efc 413c bf76 d149dac84b02